Sportart
Wing Fight
Bild
wing fight
Beschreibung

Die spanische Antwort auf Krav Maga!

Wing Fight – Selbstverteidigung von Großmeister & 

Self Defence Legende Victor Gutierrez

 

https://youtu.be/4vs-ZFvDqiM

https://www.youtube.com/watch?v=Lr9w8Ym9Uwg

Unser System wurde ursprünglich für Sondereinsatzkräfte der Polizei, Personenschützer und das Militärs entwickelt. Daher beschränken wir uns nicht nur auf reine Selbstverteidigung, sondern bereiten dich auch auf lebensbedrohliche Extremsituationen vor. Wenn du lernen willst, dich und andre in Notsituationen zu schützen, bist du bei uns genau richtig! Wir zeigen dir mit unserem Selbstverteidigungssystem, was wirklich funktioniert. Alle Komponenten, die in der Realität nicht umsetzbar sind, haben wir verworfen. Für uns zählt nur, dass unsere Schüler für alle möglichen Gefahrensituationen bestmöglich vorbereitet sind. Ob gegen bewaffnete oder mehrere Gegner.

 

 

  • Einfache aber effektive Techniken
  • Entwickelt für Militär und Spezialkräfte
  • Verbesserung der mentalen und körperlichen Eigenschaften
  • Einsatz von Waffen und Alltagsgegenständen
  • Verteidigung gegen mehrere Gegner
  • Stresstraining für Extremsituationen
  • Vermittlung von Strategie und Taktiken
  • Unterweisung im Notwehrrecht

 

Wing Fight - besser als Krav Maga, Wing Tsun und Co.?

Ja. Wäre etwas anderes effektiver, würden wir das trainieren und unterrichten. Wing Fight hat als Selbstverteidigungssystem gegenüber dem Krav Maga, Karate oder Wing Tsun einen immensen Vorteil. Statt viele verschiedene Abwehrbewegungen zu trainieren, fokussieren wir uns darauf, die Körpergrenzen zu schließen. Wir bauen die Wege für den Gegner von vornherein zu, statt auf Angriffe reagieren zu müssen. Innerhalb der Schlagdistanz ist dies nahezu unmöglich, egal wie lange man trainiert. Denn unser Gehirn benötigt für eine Abwehrbewegung eine gewisse Reaktionszeit. Aus diesem Grund lehren Kampfsportarten wie Krav Maga, Wing Tsun oder ähnliche, dass man einfach selbst angreifen muss. Kampftechnisch mag dies korrekt sein (sofern man nicht mit dem Schutz der Körpergrenzen arbeitet), allerdings ist dies aus mehreren Gründen fragwürdig: Zum einen versuchen die meisten Menschen lediglich aus der Gefahrensituation zu entkommen und wollen gar nicht zuschlagen. Zum anderen sind vor allem Frauen aber auch viele Männer mental gar nicht fähig, einfach einem anderen Menschen ohne wirklichen Grund ins Gesicht zu schlagen. Nach einer Verteidigung fällt das den meisten leichter, vor allem wenn es eintrainiert wurde. Und zum dritten ist es vor Gericht nicht gerade ein Vorteil, wenn man einen anderen Menschen geschlagen hat, nur weil sich ein Streit entwickelte. In diesem Fall ist eine Verurteilung kaum abzuwenden und zumindest eine Geldstrafe sicher. Mit unserem System kannst du dich effektiv schützen und musst erst angreifen, wenn der Gegner wirklich körperlich aktiv wurde und sein Angriff an deiner Survival Strass Reaktion hängen geblieben ist. 

Werde mit uns zum Allrounder!  Komm vorbei zum Probetraining – wir freuen uns auf dich!